1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

UK to get £2k towards a new car?

Discussion in 'Serious' started by Guest-16, 12 Apr 2009.

  1. Veles

    Veles DUR HUR

    Joined:
    18 Nov 2005
    Posts:
    6,188
    Likes Received:
    34
    Then perhaps a simple carbon emissions test (I believe they're pretty quick and simple) should be done as part of an MOT
     
  2. Mary Jo

    Mary Jo oh lolz

    Joined:
    13 Oct 2004
    Posts:
    651
    Likes Received:
    1
    I assume they'll regulate this to definitely be money-off a future new purchase, rather than just handing out £2000 for each old car? Otherwise I'd be tempted to buy a whole load of £50 heaps from Auto Trader.
     
  3. Bungle

    Bungle Rainbow Warrior

    Joined:
    7 Jul 2007
    Posts:
    1,001
    Likes Received:
    2
    Concidering all the tax payers money that's been thrown about recently, they should give us a brand new car for free.:D
     
  4. Jumeira_Johnny

    Jumeira_Johnny 16032 - High plains drifter

    Joined:
    13 Nov 2004
    Posts:
    3,688
    Likes Received:
    112
    Yes, it's not a cash hand out. It needs to go towards an new purchase.
     
  5. kenco_uk

    kenco_uk I unsuccessfully then tried again

    Joined:
    28 Nov 2003
    Posts:
    9,696
    Likes Received:
    308
    It is already.

    It would make sense if it was linked to how much your pay for your Tax Disc though, wouldn't it?

    Firstly, you'd get more people taking care/servicing their cars more frequently and keeping them for longer, which would keep local businesses going (dealers/independents).

    Secondly, because it isn't linked, people aren't that bothered and buy a new car every 3 years and thus keep the vehicle manufacturer's/governments pockets lined.
     
  6. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    Germans have already cleared all questions and views, so there is no need to reinvent the warm water here.
    The only good thing out of this is the social aspect-to help a person with low incomes to get motorized with a reliable vehicle.
    What is wrong:
    -the whole thing is not aimed at them
    -this group is the most vulnerable in such times; they should preserve their savings or financial situation
    -in Germany they have goverment elections this year; they even extended till elections
    -damages to auto industry will be huge; the ger. politicians don't care that each 7th working place depends from auto ind.

    BiBa-first solve your old debts; 3 years ago Bank od England sad that the Brits are behaving irresponsable having only 300pounds od savings per capita. That was before this mess caused by credits thrown out like confetti at wedding.
     
  7. The_Beast

    The_Beast I like wood ಠ_ಠ

    Joined:
    21 Apr 2007
    Posts:
    7,379
    Likes Received:
    164
    It's great if you were planning on buying a car but to do it with newer car is just dumb
     
  8. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    1.Close to nobody bought a car because of this. How to fill the 1year after?
    2.A lot of cars had the remaining value more than half of the incentive-therefore the profit was in good cases just 1000euro.
     
  9. yodasarmpit

    yodasarmpit No longer the other Brett.

    Joined:
    27 May 2002
    Posts:
    11,239
    Likes Received:
    150
    Awesome idea, lets get the Nation into more debt.

    Even with a £2000 subsidy it's a looser, depreciation on a new car is so high anyway, that the £2000 will be lost in the first year of ownership.
    Be sensible, reject this idea and buy a two or three year old car that's been properly run in for you, and lost the biggest chunk of depreciation already.
     
  10. jhanlon303

    jhanlon303 The Keeper of History

    Joined:
    7 Sep 2006
    Posts:
    9,263
    Likes Received:
    302
    The Japanese turn in their cars, the recycle centers cut them in half and put the front half on a pallet and ship them to the US. Very lucrative market in the US for original JDM (Japanese Domestic Market) parts, especially the higher horsepower engines.
    Cheap American Honda Civic with JDM conversions are priced unreal.

    john
     
  11. Jumeira_Johnny

    Jumeira_Johnny 16032 - High plains drifter

    Joined:
    13 Nov 2004
    Posts:
    3,688
    Likes Received:
    112
    Not true. In France, Italy and Germany the sales rose enough to re open car manufacturing lines. The Punto/Uno lines in particular have gone from closed to 3 full shifts to handle the demand. IIRC, there was a similar demand for the Corsa.
     
  12. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    Do you think before you write?

    The sales were ADVANCED; people who already intended to buy have only made their acquisition few moths earlier.
    The industry is now in fear how to fill the YEAR AFTER.

    CLEAR enough? (think before you answer; if you manage).


    Temper temper... :nono: Keep the discussion civil, OK? --Nexxo
     
    Last edited by a moderator: 23 Apr 2009
  13. Jumeira_Johnny

    Jumeira_Johnny 16032 - High plains drifter

    Joined:
    13 Nov 2004
    Posts:
    3,688
    Likes Received:
    112
    First off, even if English isn't your first language you'd be well advised to watch your tone.

    Second, The sales that were made under this program were primarily to people who would not have bought a new car. In 2009 or 2010. The people that would have made a new purchase of a car will most likely do so anyway. All this program did was push people that MIGHT have bought a new low cost car SOMETIME in the future into doing it now. Having seen some of the industry numbers after the first quarter of '09 coming out of the EU, this program didn't spike the sales of anything other then low cost cars. The sales of other segments were not effected much, and so future sales of 406's and A4's are safe. Albeit, they will remain low for '09 and '10. Inshallah, the end of '09 will see the breaking of the US credit crunch and the spill over into EU banks in the beginning of '10, so car sales will rebound mid to end of '10. So with the goal of the program being to keep some people employed and seeing an over all upgrade of engine emissions and safety standards by taking older models off the road, I'd say it worked fairly well.

    As for the industry being in fear for next year, they had that problem well before this program started. And to be honest, there really isn't all that much fear. Everyone knows it will end. People will buy cars again.

    In short, this didn't advance sales much in any other category other then low cost cars with most sales going to undecided buyers (mainly with families) (of which, it turns out, there were many of) who took advantage of the subsidy. No one bought a Q7 with this program. Sales of mid to higher ends models remained low but steady.

    So, yes, I do think before I answer.
     
  14. ch424

    ch424 Design Warrior

    Joined:
    26 May 2004
    Posts:
    3,112
    Likes Received:
    41
    Do you have a link to their studies and conclusions please?
     
  15. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    It was widely covered from all german media; you can read various discussions and confrotations on line from major german media houses (faz, spiegel, focus, amds,...).

    German comment on the planned imitation from Barack Obama: (it targets also Brits-living on debt; or as Bindi mentioned, it will fuel household debt increase).

    Es gibt auch noch diejenigen, die eine Abwrackprämie kategorisch ablehnen - egal in welcher Variante. Dazu zählen nicht nur Sammler, Ersatzteillieferanten und Werkstätten. Wie in Deutschland bezweifeln Ökonomen auch in den USA die Effektivität eines solchen Programms. "Es erfordert viel Energie, ein Auto zu bauen", warnt der Prämienkritiker Rob Inglis im "New Republic". Im schlimmsten Fall werde die erhoffte Schadstoffreduktion durch die Herstellung der Neuwagen relativiert.

    "Ich bin skeptisch", schreibt auch der Ökonom Steven Levitt auf "Freakonomics", einem Wirtschaftsblog der "New York Times". Der Plan erinnere ihn an die Programme zum Schusswaffenrückkauf durch die Regierung, die kaum Auswirkungen auf die Kriminalität hätten: "Die einzigen Waffen, die die Leute abgeben", so Levitt, "sind die, die sie sowieso nicht benutzen." Ähnlich würde es bei den Abwrackautos laufen: Clevere Besitzer würden Schrottwagen in Neuwagen umtauschen - was die Konjunktur ankurbele, aber die Umwelt nur noch weiter belaste.

    Auch die Front der Ersatzteilindustrie bleibt hart. "Es scheint mir arrogant, perfekte Fahrzeuge, die noch viele nützliche Jahre vor sich haben, zu zerstören, nur um die Verbraucher anzuspornen, ein Auto zu kaufen, das sie sich womöglich gar nicht leisten können", sagt Kathleen Schmatz, die Chefin der Interessenorganisation AAIA. Das sei so, als verlocke man verschuldete Hausbesitzer, sich ein neues Haus zu kaufen.

    Die beliebtesten Modelle stammen von Toyota

    Die große Streitfrage ist jedoch, ob man ausländische Kfz-Hersteller in das Programm mit einbeziehen soll oder nicht. Allein die Definition "Made in USA" ist unklar: Gilt sie nur für Modelle, die zu 100 Prozent in den USA hergestellt werden? Oder auch für solche, die zu Teilen aus dem Ausland stammen, aber in den USA verkauft werden?
     
  16. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    rules

    ABWRACKPRÄMIE: SO BEKOMMEN SIE DIE 2500 EURO

    Die Prämie erhält, wer ein mindestens neun Jahre altes Auto verschrottet, das mindestens ein Jahr lang in seinem Besitz war, und zudem einen Neu- oder Jahreswagen kauft oder least.

    Konkret bedeutet das: Die Erstzulassung muss mindestens neun Jahre vor dem Zeitpunkt der Verschrottung erfolgt sein. Das Fahrzeug muss – zurückgerechnet vom Zeitpunkt der Verschrottung – für die Dauer von mindestens einem Jahr durchgehend auf den Namen des Antragstellers in Deutschland zugelassen gewesen sein.

    Wer ein prämienfähiges Auto erbt, kann ebenfalls den Bonus beantragen. Dazu muss der Antragssteller den Erbschein vorlegen.


    Das alte Fahrzeug muss verschrottet werden. Diesen Vorgang muss sich der Halter genau dokumentieren lassen. Ohne einen Verwertungsnachweis und den alten Fahrzeugbrief gibt es kein Geld.

    Die Verschrottung des Altfahrzeugs muss zwischen dem 14.01.2009 und dem 31.12.2009 erfolgen. Der Erwerb des Neuwagens muss ebenfalls in diesem Zeitraum liegen.

    Am 8. April hat das Bundeskabinett beschlossen, die Mittel von ursprünglich 1,5 Milliarden auf insgesamt 5 Milliarden Euro aufzustocken. Das Budget reich nun für bis zu zwei Millionen Anträge

    Für die Abwrackprämie muss nach dem neuen, ab dem 30. März 2009 geltenden Verfahren zunächst ein Online-Reservierungsantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) eingereicht werden.

    Dies geschieht über die Web-Seite www.ump.bafa.de. Neben den persönlichen Daten des Antragstellers muss als Anlage im PDF-Format eine Kopie des Kauf- oder Leasingvertrags oder der verbindlichen Bestellung eines Neufahrzeugs beiliegen.

    Von der Bafa erhält der Antragsteller dann eine schriftliche Bestätigung über seine Reservierung. Später muss er noch weitere Unterlagen auf dem Postweg nachreichen - darunter Verwertungsnachweis, Farzeugschein und -brief.

    Die vollständige Liste der notwendigen Unterlagen liegt der Reservierungsbestätigung bei und ist auch auf der Web- Seite des Bafa einsehbar.

    Nach einem positiven Bescheid überweist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) die 2500 Euro Prämie auf das Konto des Antragstellers.

    Werden nur besonders umweltfreundliche Neuwagen gefördert?
    Nein - es gibt keine Anforderungen bezüglich Kraftstoffverbrauch oder CO2-Ausstoß. Der Wagen muss lediglich die Abgasnorm Euro 4 (oder höher) erfüllen, was bei allen in Deutschland verkauften Neufahrzeugen der Fall ist.
     
  17. ch424

    ch424 Design Warrior

    Joined:
    26 May 2004
    Posts:
    3,112
    Likes Received:
    41
    (In reply to your first post) Those are all qualitative arguments from journalists. Also, they don't say that the £2000 scheme is wrong, they just say that scrapping cars is wrong. Scrapping the cars is only a part of the policy, and in England scrapping can mean 'move to a scrap yard that people can salvage spare parts from'.

    Do you have a link to the studies that you mentioned? Ones that show quantitatively that this is economically a bad idea in the long term?
     
  18. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    In Frankreich nimmt man Manager als Geiseln, in Deutschland mobilisiert die Krise andere Kräfte: Man kauft - angespornt von der Abwrackprämie - Autos. Die Massenbewegung made in Germany ist aber gar nicht bieder, sondern Symbol einer neuen deutschen Lässigkeit.

    Die Experten:
    Sinnlos hinausgeworfenes Steuergeld sei das, ein Strohfeuer, das später als Bumerang einer tiefen Absatzdelle zurückkehre, nichts als konjunkturpolitische Symbolpolitik. Die Abwrackprämie - ein schädliches Nullsummenspiel.

    Dabei ist der umwerfende Erfolg der Abwrackprämie zum großen Teil gar nicht ökonomisch, sondern massenpsychologisch, kulturell und gesellschaftspolitisch zu erklären. Sie ist die einzige Maßnahme der Regierung, die sofort gewirkt hat und selbst den schwer angeschlagenen Opelanern ein wenig Luft verschafft. Dass die Aktion nur einen vorübergehenden, geradezu künstlich hervorgerufenen Absatzboom in der Autobranche hervorgerufen hat, ist offensichtlich. Aber darum geht es ja gerade: Jetzt zu handeln, gleichsam stante gaspedalis, im Augenblick der größten Not.

    Die Deutschen, gebrannte Kinder von Inflations-, Arbeitslosigkeits-, Revolutions- und Kriegswirren aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, sublimieren ihre Erregungsängste ganz anders. Ihre Revolte ist die Abwrackprämie, die geordnete und staatlich reglementierte Metamorphose von alt zu neu. Ohne Antrag läuft hier nichts, dafür gibt es auch etwas gratis: Die Veränderung eines misslichen Jetzt-Zustandes in ein Stück Zukunft auf vier Rädern.

    Die Möglichkeit, etwas selbst zu tun, handeln zu können. Wenigstens ein bisschen. Ein letzter Hauch von Fortschrittsoptimismus, der in all den schwarzen Untergangsszenarien nicht mehr zu finden ist.

    Das ist die Logik des guten alten Futurismus: Die Vergangenheit wird zu werthaltigem Schrott verarbeitet, und schon die neue Sechsgangschaltung ist ein kleiner Schritt ins Paradies.

    Staatlich finanzierte Massenbewegung

    Hinzu kommt der massenpsychologische Effekt dieser kollektiven Demonstration in den Autohäusern der Republik, der sich beinah spielbildlich zu jenen Protesten verhält, die unter dem Motto "Wir zahlen nicht für eure Krise!" standen. Die nunmehr über eine Million Vorkämpfer für die Abwrackprämie, die offenbar allein von schlechter Computersoftware zu stoppen sind, versammeln sich unter einer ganz anderen Parole. Sie könnte heißen: "Wir rechnen damit, dass ihr zahlt - und wir nehmen, was wir kriegen!"
     
  19. Fod

    Fod what is the cheesecake?

    Joined:
    26 Aug 2004
    Posts:
    5,802
    Likes Received:
    133
    this is an english speaking forum.
     
  20. antaresIII

    antaresIII tephigram

    Joined:
    25 Feb 2009
    Posts:
    168
    Likes Received:
    4
    Sobald die Leute hören, es gibt Geld geschenkt, drehen sie vollkommen durch", sagt der Schrotthändler. Um die 30 Prozent der Autos auf seinem Hof seien eigentlich noch mehr wert als 2500 Euro.

    Ersatzteile überschwemmen den Markt - die Preise für Altmetall und Gebrauchtwagen sind im freien Fall. Gleichzeitig suchen Studenten oder Geringverdiener oft vergeblich nach dem 1000-Euro-Wagen.

    Doch die Bilanz hat einen Schönheitsfehler: Nicht mal jeder zweite Käufer entscheidet sich für das Modell eines deutschen Herstellers.

    Denn das Milliardenprogramm der Bundesregierung stützt überwiegend den Absatz von Kleinwagen - eher die Domäne fernöstlicher Hersteller. Wer ein mindestens neun Jahre altes Auto besitzt, das er verschrotten lässt, kauft sich in der Regel anschließend keine Luxuslimousine. Neben VW profitierten so vor allem Opel, Ford und Toyota von diesem Konjunkturprogramm - zumindest gemessen an absoluten Verkaufszahlen.

    Die größten Absatzsprünge aber machten im Februar ganz andere Marken: Hyundai plus 229 Prozent, Suzuki plus 215 und Daihatsu plus 109 Prozent. Die Hersteller aus Korea und Japan können sich beim deutschen Steuerzahler bedanken. Sie dürfen darauf hoffen, dass Kunden, die dank Prämie erstmals einen Wagen made in Fernost fahren, der Marke anschließend treu bleiben. Diese Autokäufer wären dann für VW und Co. verloren.
     

Share This Page